Inhaltsverzeichnis

Die Schätze im Inneren des Doms von Florenz

Im Inneren

Im Dom Florenz finden Sie viele künstlerische und religiöse Schätze. Der Innenraum hat wunderschöne Buntglasfenster, aufwendige Fresken, Skulpturen und einen atemberaubenden Mosaikboden. Sie können den Hauptbereich der Kathedrale, die Krypta und das Museum (Museo dell'Opera del Duomo) mit vielen Skulpturen und Artefakten aus dem Kathedralenkomplex besichtigen. Darüber hinaus ist das Baptisterium, das für seine beeindruckenden Bronzetüren bekannt ist, Teil des Domkomplexes und einen Besuch wert.

Die Innenräume

Dom Florenz innen
Florenz Dom innen

Marmorchor von Bandinelli

Der Marmorchor von Baccio Bandinelli, der 1547 zum 700-jährigen Jubiläum der Kathedrale von Florenz entworfen wurde, diente als liturgischer Mittelpunkt unter Brunelleschis Kuppel. Es harmonisierte die Raumvolumina und war Schauplatz bedeutender Zeremonien. 1842 abgebaut, umschloss es den sakralen Raum um den Hochaltar.

Florenz Kathedrale innen

Buntglasfenster von Lorenzo Ghiberti

Die exquisiten Buntglasfenster im Dom von Florenz wurden von den Meistern Donatello, Ghiberti und Andrea del Castagno gefertigt. Diese lebendigen Kunstwerke erzählen fesselnde Geschichten durch komplizierte Details und zeigen ein faszinierendes Spiel aus Licht und Schatten, das dem Inneren der Kathedrale eine besondere Atmosphäre verleiht.

Dom Florenz innen

Uhr von Paolo Uccello

Die Uhr aus dem 15. Jahrhundert von Paolo Uccello im Dom von Florenz ist von künstlerischer und mechanischer Brillanz. Als Inbegriff von Uccellos Können zeigt dieser aufwendig gestaltete Zeitmesser nicht nur die Stunden an, sondern trägt auch zu ästhetischer Schönheit und so zum reichen Erbe der Kathedrale bei.

Florenz Dom innen

Bronzetüren von Luca della Robbia

Robbias Bronzetüren, die 1469 für das Sakristeiprojekt der Kathedrale fertiggestellt wurden, stellen im Gegensatz zu Lorenzo Ghibertis komplizierten Baptisteriumstüren eine einfachere Komposition mit einigen Figuren auf einem flachen Hintergrund dar. Trotz ihres zurückhaltenden Ansatzes sind diese Türen ein bedeutendes Zeugnis des künstlerischen Fortschritts im Dom.

Florenz Kathedrale innen
Dom Florenz innen

Polychromer Marmorteppich

Der polychrome Marmorteppich im Dom von Florenz ist ein lebendiges Marmormosaik, das ein kompliziertes Bodenmuster schafft. Er vereint satte Farben und komplizierte Details und stellt die bemerkenswerte Handwerkskunst der Kathedrale zur Schau. Es ist mehr als nur ein Boden. Es ist ein langlebiges Kunstwerk.

Bau des Doms in Florenz

Der Bau des Doms begann im 13. Jahrhundert im gotischen Stil mit Spitzbögen, Kreuzrippengewölben und großen Fenstern mit aufwendigem Maßwerk. Die Fertigstellung der Kuppel der Kathedrale durch Filippo Brunelleschi im 15. Jahrhundert markierte den Übergang zum Renaissance-Design. Die Kuppel ist ein Meisterwerk der Renaissance-Technik und -Ästhetik. Bemerkenswerte Mitwirkende sind Lorenzo Ghiberti, Donatello, Andrea del Castagno und Paolo Uccello.




Ticketbuchung

Häufig gestellte Fragen: Dom Florenz innen

Was gibt es im Dom von Florenz zu sehen?

Im Dom von Florenz erwarten Sie viele künstlerische Schätze. Zu den bemerkenswerten Merkmalen zählen die eleganten Räume der drei Schiffe, ein Marmorchor von Bandinelli, Buntglasfenster von Donatello, Ghiberti und Andrea del Castagno sowie eine einzigartige Uhr von Paolo Uccello. Der Innenraum ist außerdem mit einem prächtigen Teppich aus polychromem Marmor und Vasari-Fresken an der riesigen Kuppel geschmückt.

Wie präsentiert der Dom von Florenz die Kunst der Renaissance?

Der Dom von Florenz zeigt die prächtige Kunst der Renaissance, mit architektonischer Brillanz von Filippo Brunelleschi und Meisterwerken im Innenbereich von Künstlern wie Donatello und Ghiberti. Der Dom von Florenz ist ein Zeugnis der Innovation und des kulturellen Reichtums der Renaissance und betont die künstlerischen und architektonischen Errungenschaften dieser Zeit.

Wie groß ist der Dom von Florenz?

Der Dom von Florenz, offiziell Cattedrale di Santa Maria del Fiore genannt, ist eine riesige Kathedrale. Sie umfasst eine Länge von etwa 153 Metern, eine Breite von etwa 38 Metern und eine Höhe von etwa 114,5 Metern vom Boden bis zur Spitze des Kreuzes auf der Laterne. Die berühmte Kuppel, entworfen von Filippo Brunelleschi, hat einen Durchmesser von etwa 45,5 Metern.

Kann man an einer geführten Tour durch den Dom von Florenz teilnehmen?

Ja, Sie können an einer geführten Tour durch den Dom von Florenz teilnehmen. Dadurch bekommen Sie ein tiefgreifendes Verständnis der Geschichte, Architektur und kulturellen Bedeutung der Kathedrale.

Was sind die bekanntesten Merkmale im Dom von Florenz?

Zu den besonderen Merkmalen und Räumen im Dom von Florenz gehören:
- Brunelleschis Kuppel: Die Kuppel ist ein Meisterwerk der Renaissance-Architektur, ein Symbol von Florenz, und bietet einen atemberaubenden Panoramablick auf die Stadt.
- Buntglasfenster: Diese Fenster schmücken die Kathedrale. Sie sind Kunstwerke von Meistern wie Lorenzo Ghiberti und stellen Szenen wie die Himmelfahrt Marias dar.
- Marmorchor von Bandinelli: Ein eleganter Marmorchor, der das künstlerische Können von Bandinelli zeigt.
- Uhr von Paolo Uccello: Eine einzigartige und geheimnisvolle Uhr im Inneren der Kathedrale.
- Polychromer Marmorteppich: Ein Mosaik aus lebendigem Marmor, das ein kompliziertes Bodenmuster bildet und außergewöhnliche Handwerkskunst repräsentiert.
- Fresken im Inneren: Das Innere der Kuppel ist vollständig von Vasari mit Fresken bemalt, wodurch ein optisch beeindruckender und weitläufiger Raum entsteht.
- Krypta von Santa Reparata: Unter der heutigen Kathedrale liegen die Überreste der alten Kathedrale von Santa Reparata. Die Ausgrabungen sind für die Öffentlichkeit zugänglich und enthüllen die Grundlagen und die Geschichte des früheren Bauwerks.

Wie ist die Innenaufteilung des Doms in Florenz?

Das Innere des Doms von Florenz weist einen klassischen Basilika-Grundriss mit einem Mittelschiff und zwei Seitenschiffen auf. Der geräumige und elegante Raum, geschmückt mit Marmorsäulen, führt zum prächtigen Hochaltar. Besucher können Seitenkapellen mit bemerkenswerten Kunstwerken, komplizierten Mosaiken und bedeutenden historischen Elementen besichtigen. Die Innenaufteilung spiegelt harmonisch die Pracht der Renaissance-Architektur wider.

Was sind die einzigartigen architektonischen Besonderheiten im Inneren?

Das Innere des Doms von Florenz hat einzigartige architektonische Besonderheiten, darunter einen atemberaubenden Marmorchor von Bandinelli, aufwendige Buntglasfenster von Renaissance-Meistern wie Donatello und Ghiberti und eine außergewöhnliche Uhr von Paolo Uccello. Die riesigen Fresken von Vasari in der Kuppel tragen zum außergewöhnlichen architektonischen Reichtum bei und machen sie zu einem Meisterwerk der Renaissance.

Ist der Eintritt in den Dom von Florenz kostenlos?

Der Zugang zum Hauptteil der Kathedrale (Duomo) in Florenz ist kostenlos. Besucher können das Innere ohne Ticket betreten und erkunden. Allerdings ist für bestimmte Bereiche und Attraktionen innerhalb des Komplexes, wie zum Beispiel die Besteigung des Glockenturms oder der Kuppel oder der Besuch der Krypta, des Baptisteriums und des Museums, möglicherweise ein Eintrittsticket erforderlich.

Finden im Dom von Florenz Ausstellungen und Veranstaltungen statt?

Im Dom von Florenz bereichern verschiedene wiederkehrende Veranstaltungen und Feiern das kulturelle Erlebnis. Zu den bemerkenswerten Ereignissen zählen das Fest der Heiligen Reparata am 8. Oktober, das Fest der Opera di Santa Maria del Fiore am 8. September und die feierliche Prozession der Heiligen Drei Könige am 6. Januar. Darüber hinaus findet im Dezember und Januar in der Kathedrale die Krippe statt, die den Besuchern eine festliche Atmosphäre an den Feiertagen bietet. Diese Veranstaltungen bieten eine tiefere Verbindung zur historischen und kulturellen Bedeutung des Doms.

Darf man im Inneren Fotos machen?

Ja, das Fotografieren ist im Dom von Florenz erlaubt. Besucher können gerne auch ohne Blitz fotografieren. Allerdings ist die Verwendung von Selfie-Sticks und Stativen im Inneren nicht gestattet.

Gibt es Einrichtungen für Menschen mit besonderen Bedürfnissen?

Die Opera di Santa Maria del Fiore gewährleistet die Zugänglichkeit der Piazza Duomo für Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Rampen, Aufzüge und andere barrierefreie Leistungen stehen zur Verfügung. Rollstühle gibt es am Eingang. Assistenztiere sind mit Zertifizierung erlaubt. Das Barrierefreiheitsbüro bietet nach Vereinbarung taktile Wege und geführte Touren für verschiedene Bedürfnisse an, wie z. B. Sehbehinderungen.

Gibt es im Inneren Ruhebereiche oder Lounges zum Entspannen?

Obwohl es möglicherweise keine ausgewiesenen Lounges gibt, können Besucher im Dom von Florenz Sitzbereiche finden, in denen sie sich ausruhen und die Umgebung genießen können. Darüber hinaus gibt es in den Außenbereichen der Piazza Duomo Bänke und Stufen, auf denen Besucher eine Pause einlegen und dabei die prächtige Architektur ansehen können.

Weitere Infos zum Dom Florenz

Dom Florenz innen

Geschichte des Doms von Florenz

Florenz Dom innen

Eintritt in den Dom von Florenz

Florenz Kathedrale innen

Öffnungszeiten des Doms von Florenz